Wolff, Pius Alexander


Wolff, Pius Alexander
(1782-1828)
   Actor. Wolff is best known as the actor whom Johann Wolfgang Goethe personally trained in the "Weimar style," beginning when Wolff was 20 years old. Wolff learned to emphasize precise movement, gesture, and enunciation in an attempt to "unite the true with the beautiful" and capture an idealized characterization in all his subsequent characterizations. He was the first Hamlet in August Wilhelm Schlegel's masterful verse translation, given at the Weimar Court Theater and later under Goethe's direct supervision in 1809. Much to Goethe's chagrin, Wolff accepted an invitation to join the Berlin Royal Theater in 1816, where he continued to do idealized portrayals of Hamlet, Marquis Posa in Friedrich Schiller's Don Carlos, the title role in Goethe's Tasso, and other romantic leads.

Historical dictionary of German Theatre. . 2006.

Look at other dictionaries:

  • Wolff, Pius Alexander — ► (1782 1828) Actor y autor dramático alemán. Autor de Preciosa, inspirado en La gitanilla de Cervantes …   Enciclopedia Universal

  • Pius Alexander Wolf — Pius Alexander Wolff Pius Alexander Wolff, auch Wolf, (* 3. Mai 1782 in Augsburg; † 28. August 1828 in Weimar) war ein deutscher Schauspieler und Schriftsteller, Ehemann der Schauspielerin Amalie Wolff Malcomi. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Pius Alexander Wolff — Pius Alexander Wolff, auch Wolf, (* 3. Mai 1782 in Augsburg; † 28. August 1828 in Weimar) war ein deutscher Schauspieler und Schriftsteller, Ehemann der Schauspielerin Amalie Wolff Malcomi …   Deutsch Wikipedia

  • Pius Alexander Wolff — Pius Alexander Wolff, né le 3 mai 1782 à Augsbourg et mort le 28 août 1828 à Weimar, est un acteur et dramaturge allemand, mari de l actrice Amalie Wolff Malcomi. Biographie Cette section est vide, insuffisamment détaillée ou incomplète. Votre… …   Wikipédia en Français

  • Wolff — Wolff, Christian von Wolff, Emil Wolff, Kaspar Friedrich Wolff, Pius Alexander …   Enciclopedia Universal

  • Pius — ist ein männlicher Vorname, der aus dem Lateinischen kommt und der Fromme (Gottesfürchtige) bedeutet. Der Name wird nur sehr selten im deutschen Sprachraum vergeben und dann oft in katholischen Familien. Die weibliche Form ist Pia, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolff — Wolff, 1) Christian, Freiherr von, berühmter Philosoph und Mathematiker, geb. 24. Jan. 1679 in Breslau als Sohn eines Handwerkers, gest. 9. April 1754 in Halle, beschäftigte sich schon als Student der Theologie zu Jena viel mit Mathematik und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wolff [1] — Wolff, 1) Christian Freiherr von W., als Sohn eines Gerbers geb. in Breslau 24. Jan. 1674, besuchte das Gymnasium seiner Vaterstadt, wo ihn schon frühzeitig die dogmatischen Streitfragen zwischen den Katholiken u. Protestanten lebhaft… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wolff — Verbreitung des Namens Wolff in Deutschland Wolff ist ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Wolff ist eine Schreibvariante des Namens Wolf; Näheres zur Etymologie und Verbreitung siehe dort. Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Wolff — Wọlff,   1) Albert, Bildhauer, * Neustrelitz 14. 11. 1814, ✝ Berlin 20. 6. 1892, Vetter von 7); ab 1866 Professor der Berliner Akademie; Schüler und Gehilfe von C. D. Rauch. Er schuf Standbilder, Gruppen (»Löwenbändiger« für die Treppenwange des …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.